Ein Heimatkrimi aus der großen Zeit der Rheinschiffsmühlen ...

 

Sommer 1898. Ein holländischer Raddampfer bleibt unweit von Mainz mit einem Maschinenschaden liegen – direkt vor den Ginsheimer Schiffsmühlen. Bis zur Reparatur muss die Mannschaft in dem beschaulichen Altrheinort ausharren. Sie ist keineswegs willkommen: Zwischen Rheinschiffern und Müllern schwelt  seit langem eine  latente Feindschaft. Kaum sind die Fremden da, überschlagen sich die Ereignisse.

 

 

Jochen Frickel

 

Die Kraft des Stromes

 

Historischer Kriminalroman

Frickel führt zurück ins ausgehende
19. Jahrhundert und bringt tiefe Einblicke in das private und öffentliche Leben der damaligen Zeit ... Es ist ein spannender und lesenswerter Roman geworden, der weit ab ist vom heimatverklärenden Genre.

Allgemeine Zeitung, Mainz

 

Erschienen im Roland Reischl Verlag Köln             www.rr-verlag.de

ISBN 978-3-943580-16-7

© 2015 Jochen Frickel